Corona

Wir können nun wieder im eingeschränkten Regelbetrieb arbeiten. 

Eingeschränkter Regelbetrieb bedeutet, dass alle Kinder wieder zu den regulären Buchungszeiten in die Krippe kommen dürfen. Sämtliche im angepassten Rahmen- und Hygieneplan aufgeführten Hygienemaßnahmen müssen weiter beachtet und ausgeführt werden. Sollte der 7 Tages Inzidenzwert jedoch über 100 steigen, müssen wir wieder zur Notbetreuung zurückkehren. 

-------------------------------------------------

Aufgrund der Corona Pandemie werden die Kinderbetreuungseinrichtungen bis voraussichtlich 14.Februar 2021 geschlossen bleiben. Eltern die keine Möglichkeit zur häuslichen Betreuung ihrer Kinder haben, können Ihre Kinder zur Notbetreuung anmelden. 

Eltern, die ihre Kinder zu Hause betreuen können, bekommen für die Monate Januar und Februar die Beiträge erstattet. Nachfolgend der Link zum entsprechenden Elterninformationsbrief des Bayerischen Staatsministeriums. 

Informationsbrief Beitragsersatz

Ab 22.Februar 2021 ist ein eingeschränkter Regelbetrieb wieder möglich. Das heißt, alle Kinder können ihre Kindertageseinrichtungen wieder besuchen. (Bei einer 7-Tages-Inzidenz unter 100).

Auch im eingeschränkten Regelbetrieb gelten klare Schutz- und Hygienevorgaben entsprechend des bestehenden Rahmen- und Hygieneplans der Einrichtungen. 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.